mobile e.V. Logo
 
 

Publikationen der "Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V."

Eine eigene Publikationsreihe beleuchtet bisher kaum beachtete Aspekte der Möbel- und Raumkunst. Dabei verbindet sich der wissenschaftliche Anspruch an die Texte mit professioneller Präsentation der Objekte. Somit entstehen – in der Regel in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Einrichtungen, in denen sich die besprochenen Kunstwerke befinden - neue Quellen für die Möbelforschung.

Neben diesen gedruckt vorliegenden Publikationen beginnt Mobile mit einem zweiten Format von öffentlich zugänglichen Beiträgen aus den Reihen seiner Mitglieder.

 

 

Tonnenstühle als möbelkundliches Phänomen

Karl Heinrich v. Stülpnagel mit Zeichnungen von Katharina v. Jeinsen. Leipzig 2016.

Essay mit 43 Seiten.

 

 

 

 

Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig F.G. Hoffmann, Hoftischler und Unternehmer. Tagung anlässlich der Ausstellung.

Mit Beiträgen von:  Thomas Andersch/Katrin Heise, Peter Atzig, Thomas Fuchs, Karsten Hommel, Matthias Krahnstöver, Hans Michaelsen, Barbara Naumburg, Michael Sulzbacher.

Hrsg. von mobile - Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V. und dem GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig.

Dresden 2016.

192 Seiten, 255 meist farbige Abb.; bei einer Spende an den Verein von wenigstens 35 € erhältlich.

Wenn Sie Interesse an dieser Publikation haben, schreiben Sie uns eine E-Mail.

Die Zeichenmappe des Ebenisten Johannes Klinckerfuss (1770-1831)

Möbelzeichnungen des Empire und Biedermeier

Autor: Wolfgang Wiese

Hrsg. von mobile - Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V. und dem Landesmuseum Württemberg. Regensburg 2013.

228 Seiten, 215 farbige Abb.; bei einer Spende an den Verein von wenigstens 40 € erhältlich.

Wenn Sie Interesse an dieser Publikation haben, schreiben Sie uns eine E-Mail.

Der grüne Salon im Wittumspalais in Weimar

Einblicke in die höfische Wohnkultur der Goethezeit

Mit Beiträgen von: Andreas Büttner, Henriette Graf, Albrecht Schoder, Susanne Schroeder, Michael Sulzbacher.

Hrsg. von mobile - Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V. 

[Frankfurt am Main] 2007.
58 Seiten, farbige Abb.; 10 € zuzüglich 4 € Porto

Wenn Sie Interesse an der Publikation haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Die Möbelkunst des David Roentgen in Gotha

Neue Aspekte im Wirken eines großen Ebenisten

Autoren: Bernd Schäfer, Heinrich Jobst Graf von Wintzingerode. Mit Beiträgen von Burkhard Göres, Michael Sulzbacher und Bernd Willscheid.

Hrsg. von mobile - Gesellschaft der Freunde von Möbel- und Raumkunst e.V. [Frankfurt am Main] 2008. Katalog zur Ausstellung vom 07.12.2008-01.03.2009 Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

58 Seiten, farbige Abb.; 10 € zuzüglich 4 € Porto

Wenn Sie Interesse an der Publikation haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.